Fail2Ban Postfix oder auch nicht

Heute war es mal wieder soweit, mein Server wurde angegriffen.
Bei der Überprüfung der Logs stellte ich fest, dass seit dem letzten Update Fail2Ban meinen Postfix Dienst nicht mehr betreut.

Nach ein wenig hin und her war der Fehler auch gefunden. Fail2Ban suchte im systemd Pfad und nicht wie bei einer Plesk verwalteten Umgebung in /User/local/psa/log/maillog

in der Konfiguration (/etc/Fail2Ban/jail.d/plesk.conf) den Pfad wieder angepasst und siehe da, die Ban Liste hat eine paar neue Freunde gefunden. Hierbei muss entweder die Local gesamt angepasst werden, oder nach einem Update diese erneut angepasst werden.

Ich habe es bei mir über ein Prüfskript gelöst, so dass dieser Fall nicht mehr eintritt.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben